Union Investment
So spart die deutsche Mittelschicht
Union Investment

Wer lebt wo?

Die fünf Milieus sind unterschiedlich stark in den Bundesländern vertreten – mit Auswirkungen auf das regionale Sparverhalten.

Großstädter sparen weniger

Die bürgerliche Mitte ist überdurchschnittlich stark in Rheinland- Pfalz, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen vertreten. Schwächer ist sie in den Stadtstaaten Berlin und Hamburg repräsentiert. Der Befund passt zum Ortsgrößenvergleich. Demnach ist das regelmäßige Sparen in Großstädten über 100.000 Einwohnern mit fünf Prozentpunkten unterdurchschnittlich ausgeprägt gegenüber kleinen und mittelgroßen Städten von bis zu 100.000 Einwohnern (mit zwei Prozentpunkten über dem Durchschnitt) mit starker bürgerlicher Mitte.

Traditionelles Milieu in den neuen Ländern schwächer

Die Traditionellen sind in Hamburg, Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt unterrepräsentiert. Damit ist das älteste Milieu der Mitte in den neuen Ländern deutlich untergewichtet. Dieser Befund überrascht angesichts der demografischen Entwicklung mit Abwanderungsbewegungen jüngerer Menschen im ländlichen Raum des Ostens. Abgesehen davon zeigt sich eine breite Verteilung dieses Milieus über die gesamte Bundesrepublik, Schwerpunkte sind Nordrhein-Westfalen und Bayern.

Hedonisten in der Hauptstadt

Das Milieu mit den am wenigsten regelmäßig Sparenden ist in Berlin, Sachsen-Anhalt und dem Saarland überdurchschnittlich stark vertreten. Ansonsten leben die Hedonisten überall in durchschnittlicher Dichte von 15 Prozent. Ausnahmen sind Hessen und Rheinland-Pfalz. In diesen beiden westdeutschen Bundesländern sind die modernen Nonkonformisten unterdurchschnittlich repräsentiert.

Bildung vor allem auf dem Land ein Sparmotiv

Die Bundesländer mit der höchsten Konzentration an Hedonisten (Berlin, Saarland, Sachsen-Anhalt) sind ausgerechnet die Regionen, in denen das adaptiv-pragmatische Milieu lediglich eine schwache Konzentration aufweist. Im Saarland ist die gut verdienende, aufstrebende junge Mitte deutlich unterrepräsentiert. Die Bestverdiener der Mittelschicht haben Schwerpunkte in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg, ausgerechnet in zwei ländlich geprägten neuen Bundesländern. Eine starke Übergewichtung des Bildungssparmotivs in Städten unter 100.000 Einwohnern belegt die höhere Konzentration jüngerer Mittelschichtmilieus in ländlichen Regionen.

Anteile an Sozialökologischen schwanken am meisten

Hessen und Rheinland-Pfalz sind die am dichtesten von Haushalten aus dem sozialökologischen Milieu besiedelten Regionen in der Bundesrepublik. Hinzu kommen die Stadtstaaten Bremen und Hamburg. Festzuhalten bleibt, dass die stark akademisch geprägte Mitte am wenigsten gleichmäßig über die Bundesrepublik verteilt ist. Es gibt sowohl große Lücken von unterdurchschnittlicher Repräsentanz als auch überdurchschnittlich hohe Konzentrationen.

Die Mitte der Gesellschaft

Mehr als die Hälfte aller deutschen Privathaushalte gehören zur Mittelschicht. Doch wodurch zeichnen sie sich aus?

Erfahren Sie mehr

Fünf Milieus, fünf Anlageziele

Ob traditionell, sozialökologisch oder hedonistisch – die Lebensstile der deutschen Mittelschicht sind so vielfältig wie ihr Sparverhalten.

Erfahren Sie mehr

Sparverhalten der Milieus

Die Relevanz von Einkommen und Bildung ist geringer als bislang vermutet: Lebensstile beeinflussen das Anlageverhalten.

Erfahren Sie mehr